Selfoss 1Gbps Appliance

Firewall / Security Gateway

Design und Verarbeitung trifft Funktionalität

Beim Design unserer Selfoss Appliance liegt das Hauptaugenmerk auf einem zeitlosen Äußeren, welches sich in jede Umgebung unauffällig integriert. Neben dieser Eigenschaft dient die gewählte Bauform gleichzeitig als hervorragender passiver Kühlkörper, welcher den Leistungsstarken Intel Prozessor im Inneren dabei unterstützt, bei arbeitsintensiven Aufgaben einen kühlen Kopf zu bewahren. Die zusätzlich aufgebrachte Aluminiumlegierung optimiert die Wärmeabfuhr und steht für ein langlebiges Äußeres.

Leistungsstarker Prozessor

Wir haben uns gefragt, wieso man bei Netzwerktechnik für das private Umfeld oder kleine Unternehmen einen Abstrich in Sachen Leistung und Funktionsumfang machen muss. Aus diesem Grund haben wir uns für den Einsatz des lang erprobten Prozessors Intel Celeron J3160 Quad Core entschieden. Neben einem perfekten Gleichgewicht aus Effizienz und Leistungsfähigkeit beherrscht der Prozessor außerdem von Haus aus die AES-NI Erweiterung, um beispielsweise die AES-Verschlüsselung und -Entschlüsselung bei VPN Verbindungen enorm zu beschleunigen.

Energieeffizienz ganz hoch im Kurs

Ein Gerät welches 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche läuft, sollte bestmöglich auf Effizienz getrimmt sein. Wir verwenden aus diesem Grund neben dem sparsamen Prozessor, welcher eine Verlustleistung von lediglich 6 Watt aufweist, ausschließlich Low Voltage RAM Module, welche statt bei 1,5 Volt lediglich bei 1,35 Volt ihre Arbeit verrichten. Zusätzlich werden statt einer rotierenden Festplatte ausnahmslos mSATA Module verbaut. Diese Komposition an Komponenten schont nicht nur den Geldbeutel in Sachen Stromrechnung, sondern hat außerdem den positiven Nebeneffekt, aufgrund der geringeren Abwärme ein kompakteres Gehäuse zu ermöglichen.

Erweiterbarkeit ohne Kompromisse

Wer kennt sie nicht? Die proprietären Systeme anderer Hersteller, welche im vom Hersteller vorgesehen Rahmen gut arbeiten. Was aber wenn sich plötzlich die Anforderungen in den Punkten Leistungsfähigkeit oder Speicher verschoben haben? Mit unserer Selfoss Appliance hast du die volle Kontrolle über das System und kannst RAM-, mSATA sowie WLAN Module innerhalb der passenden Spezifikation nach Belieben austauschen. Es war noch nie einfacher, deinen Router Marke Eigenbau aufzurüsten.

Sei der Herr über dein Netzwerk

Wenn auch du genug von geschlossenen Ökosystemen hast, bei denen man meist nicht genau weiß, was der Hersteller wie implementiert hat, kannst du mit unserer Selfoss Appliance jeden Abend beruhigt schlafen gehen und morgens entspannt in den Tag starten. Neben der sehr guten Zuverlässigkeit der vier verbauten Intel I211-AT Gigabit Netzwerkchips steht auch ein hohes Maß an Kompatibilität auf der Haben-Liste. So kannst du mit Leichtigkeit dein favorisiertes Open Source System wie pfSense oder OPNSense installieren und nutzen.

Blabla

Test 123

Technische Spezifikationen

CPU

Intel Celeron J3160 Quad Core
4 x 1,6 – 2,24 GHz
2 MB L2 Cache
AES-NI enabled

RAM

8 GB *
DDR3L SO-DIMM, 1333 MHz

Storage

32 GB mSATA

LAN

4 x Intel I211-AT
10/100/1.000 GBit/s

Anschlüsse, front

2 x USB 3.0
1 x HDMI
1 x VGA

Anschlüsse, back

4 x Gigabit LAN
12V DC Input (Jack 5.5 mm, 2.5 mm)

Gehäuse

Vollaluminium-Gehäuse

Abmessungen

134 x 127 x 36,5 mm (LxBxH)

Unterstützte Systeme

pfSense, Linux Ubuntu, Windows 7/8/10

Lieferumfang

1 x Techshell Selfoss FW4-J3160-XG
1 x 12V/3A Power Adapter

* = RAM abhängig vom gewählten Modell

The more you know – warum der Name Selfoss?

Warum trägt unsere erste Serie an Firewall Devices den Namen „Selfoss“ fragt ihr euch? Das lässt sich relativ einfach erklären. So wunderschön wie der kleine Wasserfall namens Selfoss in Island, so ansehnlich finden wir unsere mit viel Liebe designten Firewall Lösungen. Und so beständig wie das Wasser den Wasserfall Selfoss hinunter läuft, so sicher könnt ihr euch beim Datenfluss unserer Firewalls sein.